Narbenbehandlung

Narbengewebe ist unelastisches, nahezu nicht mehr dehnbares Gewebe, welches oft mit dem darunterliegenden Gewebe verwachsen ist. Dadurch kann es zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen kommen, insbesondere, wenn Narben in Gelenksnähe oder auf dem Gelenk liegen.

Ziele:

  • Lösen von Verwachsungen und Verklebungen

Einsatzgebiete:

  • Verwachsungen und Verklebungen
  • Bewegungseinschränkung durch Narbengewebe bedingt

Techniken:

  • Bindegewebsmassage (Hautrolle)
  • Unterhautfaszienstriche
  • Friktionen
  • Verschiebungen (längs, quer, diagonal)
  • Anheben
  • Klopfungen
  • Streichungen

Durch den Besuch unserer Webseiten werden Cookies erzeugt. Diese helfen uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Informationen.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies erzeugt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.